Geschrieben von: Sabine Ruthenfranz
❤ Marketingcoach für Herzblut-Selbständige


Mit der “Bring ‘was mit”-Aufgabe wollen wir unser Business-Treffen Bochum für alle TeilnehmerInnen noch wertvoller gestalten. Die Aufgaben sind selbstverständlich freiwillig. Wenn du keine der Aufgabe lösen möchtest, solltest du dich jedoch fragen: Was bedeutet für dich Netzwerken und was möchtest du auf unserem Netzwerktreffen?

Zur Erinnerung: Die Idee hinter unseren Business-Treffen

  1. Andere Unternehmer und Unternehmerinnen kennenlernen.
  2. Austausch (!) zu den Themen: ehrliche Zusammenarbeit, Business mit Herzblut, ernst gemeintes Netzwerken, Onlinemarketing und Digitalisierung
  3. Das Netzwerken fördern.

Punkt 1, das Kennenlernen anderer, hat bisher sehr gut geklappt. Haken dran.
Punkt 2, der Austausch, könnte besser sein. Die Gruppe beantwortet gerne bereitwillig Fragen. Allerdings verlief dies bisher oft recht einseitig. 
Punkt 3, das Netzwerken, hat ebenfalls noch Luft nach oben. 

Um die zuvor genannten Ziele “besser” zu erreichen oder ihnen zumindest näher zu kommen als bisher, haben wir uns ein paar Aufgaben überlegt. Damit wird ab Februar 2019 auch der Ablauf der Treffen etwas verändert.

  • Wir werden wie gehabt mit einer kurzen Vorstellungsrunde beginnen: Wer bin ich. Was mache ich. Was erwarte ich vom Treffen.
  • Anschließend hat jeder 3 Minuten Zeit eine der folgenden “Bring ‘was mit”-Aufgaben zu lösen. Jeder kann sich eine der drei  “Bring ‘was mit”-Aufgaben aussuchen.
  • Dann gehen wir zum eigentlichen Lean Coffee über und stimmen unserer Diskussionsthemen ab.
Mach' unsere Treffen noch wertvoller für alle - bring 'was mit!

“Bring ‘was mit” – die Aufgabe für alle, die teilnehmen wollen

  • Teile eine persönliche, für dich wichtige Business-Erkenntnis mit uns oder verrate uns einen Kniff, der dich zuletzt am besten in deinem Business weitergebracht hat.
  • Stelle uns (namentlich) jemanden aus deinem Netzwerk vor: Was bietet derjenige an, wo sitzt er und weshalb kannst du denjenigen empfehlen? Gerne kannst du hierzu auch Visitenkarten oder Flyer mitbringen. Ansonsten reicht auch ein handgeschriebener Zettel mit den Kontaktinfos, den wir dann herumreichen bzw. auf dem Tisch auslegen können.
  • Oder spendiere der Gruppe etwas Glück & Herzlichkeit und trage damit zur gegenseitigen Wertschätzung bei. Das kannst du z.B. mit einer Runde Gummibärchen, Tischdeko oder was auch immer dir einfällt, um uns allen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. 🙂

Kleiner Tipp: Gummibärchen sind nur eine Notlösung, also lass’ dir etwas einfallen 😉

Wo drückt bei dir der Schuh?

Um zu erfahren, wie ich dir rund um deine Selbstvermarktung konkret weiterhelfen kann, nutze doch meinen Onlinekalender für ein unverbindliches Kennenlernen. Ich rufe dich dann zum vereinbarten Termin zurück 🙂

⇩ Trage dich hier in meinen Kalender ein ⇩

Selbstverständlich entstehen durch unser Telefonat für dich keine Kosten!

Wird geladen ...