Recap: Business-Treffen Bochum am 18.10.2018

Gestern haben wir uns bereits (Trommelwirbel ;-)) zum dritten Mal für unser Business-Treffen Bochum im Café Treibsand in Bochum zusammengefunden. Die Teilnehmer/innen kamen nicht nur aus Bochum, sondern auch aus Witten, Dortmund, ja sogar aus Münster.

Themen: Business-Treffen Bochum im Oktober

Wie geplant eröffneten wir das Treffen mit einer kurzen Vorstellungsrunde. Nach kurzer Erklärung des Lean Coffee Formats haben die Teilnehmer folgende Themen zur Wahl gestellt:

  • Statistiken auswerten (lassen)
  • Fördermittel bekommen
  • Bankunabhängig finanzieren
  • Prokrastination
  • Systeme schaffen für Selbständige und Unternehmer
  • Digital Designer
  • technische Möglichkeiten für verteiltes Arbeiten im Team
  • Barcamps
  • Möglichkeiten der (online) Weiterbildung

Und das waren dann unsere Themen des Abends:

  • technische Möglichkeiten für verteiltes Arbeiten im Team
  • das Berufsbild des “Digital Designers” – sinnvoll oder nicht
  • kurze Vorstellung des Barcamps Düsseldorf

Ein paar Barcamp-Anregungen

Da wir die “Barcamps” kurz thematisiert haben, möchte ich euch hier ein paar Links zu Barcamps als Anregung geben, die entweder in der Nähe sind oder an denen Oliver und ich schon einmal teilgenommen bzw. diese mit organisiert haben oder an denen wir teilnehmen werden. Falls ihr noch Ergänzungswünsche, Ideen, Vorschläge habt, bitte kurze Info an mich per E-Mail an miau@cat-competence.de

Barcamp Kommunikation (dort werden Oliver und ich 2019 hingehen)
Barcamp Düsseldorf
iKoKo Wiesbaden (Oliver ist Mitorganisator dieses Barcamps)
WordCamp Köln
Tourismuscamp St. Peter Ording (Oliver ist 2019 dabei)
BarcampRuhr Essen
Podcamp (da sind wir 2019 dabei)
Barcamp Bonn

Und das ist der Link zur Barcamp-Liste. Dort kann man Barcamps finden aber auch eintragen lassen.

Die Re:Publica ist zwar kein Barcamp, aber auch eine Reise wert.
Wir waren 2014 dort – einen kleinen Bericht dazu gibt es hier.

Recap: Business-Treffen Bochum am 13.9.2018

Zu unserem zweiten Business-Treffen Bochum kamen weniger Teilnehmer zusammen, als zu unserem ersten Termin. Aber: Es war dadurch nicht weniger interessant. Ich würde sogar sagen, dass dadurch etwas intensivere Gespräche möglich waren und die Runde von Anfang an besonders “vertraut” miteinander umging. Das war vielleicht auch der Grund dafür, dass sehr persönliche Dinge mit auf den Tisch kamen.

Unser Business-Treffen Bochum im September 2018

Themen: Business-Treffen Bochum im September

Wie geplant eröffneten wir das Treffen mit einer kurzen Vorstellungsrunde. Nach kurzer Erklärung des Lean Coffee Formats haben die Teilnehmer folgende Themen zur Wahl gestellt:

  • Der beste Sichtbarkeits-Tipp
  • Fokus
  • Die richtige Akquise, die zu einem passt
  • Seine Werte mit der Selbständigkeit verknüpfen
  • Tagesstruktur
  • Kooperationen
  • Hürden und Kniffe von “mehreren Standbeinen”
  • Erfahrungen mit Facebook-Werbung
  • Marketing und Social media
  • Abrechnungsmodelle
  • Facebook-Live
  • Zusammenarbeit mit Start-ups und “Etablierten”
  • Digitalisierung
  • Design Thinking

Und das waren dann unsere Themen des Abends:

  • Der beste Sichtbarkeits-Tipp
  • Fokus
  • Die richtige Akquise, die zu einem passt
  • Seine Werte mit der Selbständigkeit verknüpfen
  • Tagesstruktur

Im Rahmen dieser Themen haben wir uns dann auch über “Business-Verkleidungen” ausgetauscht. Es war wirklich extrem interessant zu hören, dass nahezu jeder Teilnehmer einen gewissen Prozess durchlebt hat, bis er zu seinem jetzigen Auftritt gekommen ist.
Wir waren uns einig, dass dazu unbedingt Mut gehört. Also Mut sich so zu präsentieren und so aufzutreten, wie man wirklich ist. Aber wir haben auch darüber gesprochen, dass man sich erst einmal selbst gefunden haben muss, damit man sich selbst mit gutem Gefühl zeigen kann.

Natürlich sind dann auch noch einige Randthemen zur Sprache gekommen, bis wir das Treffen schließlich locker ausklingen ließen.

Fazit:  Es war wieder eine tolle Runde mit wertschätzendem Umgang und Erfahrungsaustausch. Wer Lust hat am nächsten Treffen teilzunehmen, kann sich gerne per E-Mail unter miau@cat-competence.de bei mir melden und erfährt dann weitere Details.

Recap: Business-Treffen Bochum am 9.8.2018

Hier möchte ich euch einen kleinen Rückblick (Recap) auf unser erstes Business-Treffen geben, so wie es auch für viele Barcamps üblich ist. Mit insgesamt 14 Personen waren wir zwar ein paar weniger als geplant. Netterweise hat sich der Großteil der angemeldeten Interessenten “ordnungsgemäß” abgemeldet, so dass wir pünktlich beginnen konnten. Und das trotz Unwetterwarnung für Bochum und Umgebung 😉 Wir waren eine bunt gemischte Gruppe wodurch recht unterschiedliche Standpunkte und Fragen zu unseren Themen diskutiert werden konnten.

Wir haben unser Treffen als lockeren Lean Coffee veranstaltet und hatten dafür nur eine Minimal-Ausstattung dabei. Darunter Stifte, Haftnotizen, Papier und ein Timer. Das war es auch schon.

Ein Treffen im "Lean Coffee"-Format

Themen: Business-Treffen Bochum im August

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der Teilnehmer haben alle ihre Themen auf Haftnotizen geschrieben und zur Abstimmung eingereicht. Darüber wollten die Teilnehmer sprechen:

  • Google-Auffindbarkeit
  • Bujupa e.V. Webbaukasten
  • Imagefilme
  • Ziele 2018
  • Werbung
  • ehrliches Onlinemarketing
  • Barcamps
  • Buzzwords
  • Möglichkeiten zum aktiven Netzwerken
  • Facebook
  • Standortvorteile
  • wieviel Netzwerken ist sinnvoll
  • Unternehmen beraten WIE?
  • Onlinepräsentation, Facebook & Co.
  • Instagram-Tipps
Diese Themen standen zur Auswahl

Die Haftnotizen waren schnell auf die Blätter geklebt und wurden herumgereicht. Jeder Teilnehmer hatte zwei Punkte zu vergeben, anhand derer wir die Themen priorisiert haben. Das Rennen haben die Themen Werbung, ehrliches Onlinemarketing und Imagefilme gemacht. Die Diskussion konnte beginnen 🙂

Die Diskussion konnte beginnen :-)

Das umfangreiche und recht allgemeine Thema Werbung wurde sehr angeregt besprochen. Einzelne Teilnehmer hatten konkrete Fragen, die von der Gruppe beantwortet wurden oder wozu zumindest persönliches Feedback gegeben wurde. Nach 10 Minuten ging es mehrfach in die 5 minütige Verlängerung, da offenbar Spaß und Interesse daran hatten das Thema weiter zu vertiefen.

Nach 10 Minuten wurde abgestimmt, ob es einen Themenwechsel oder eine Verlängerung geben soll.

Nach einem kurzen Schwenk zu “ehrlichem Marketing” und der Frage nach Möglichkeiten, Sinn und Unsinn von Imagefilmen, ging der Abend zum persönlichen Netzwerken über. Es wurde sich angeregt unterhalten, ausgetauscht und näher kennengelernt. Ab 21 Uhr löste sich die Gruppe dann gaaaanz langsam auf.

Fazit: Es war ein abwechslungsreicher und lohnenswerter Abend mit netten, neuen Kontakten. So freuen wir uns schon jetzt auf das Treffen im September. Wer Lust hat daran teilzunehmen, kann sich gerne per E-Mail unter miau@cat-competence.de bei mir melden und erfährt dann weitere Details.

Business-Treffen Bochum – unser Lean Coffee Netzwerk

Netzwerken ist gerade für Selbständige enorm wichtig. Doch oft sind nur wenige ernsthaft daran interessiert wirklich Kontakte zu knüpfen – sondern viel mehr daran möglichst schnell irgendetwas zu verkaufen und “Wissen abzugreifen”. Gegen das Verkaufen spricht ja eigentlich auch nichts. Aber das sollte nicht alles sein. Zuerst einmal geht es darum sich kennenzulernen. Und genau dafür sind unsere Treffen da 🙂

Der Ablauf unserer Treffen

Unter dem Motto Business ohne heiße Luft – Kennenlernen. Vernetzen. Weiterkommen. lassen wir die Treffen strukturiert, aber ohne festgelegte Agenda ablaufen.

Denn wir wollen mit unseren Teilnehmern nur über die (Business-)Themen sprechen und diskutieren, die uns alle auch wirklich interessieren. Aus diesem Grund lassen wir unser Treffen als „Lean Coffee“ stattfinden.

Lean Coffee Bochum - das geht auch ganz ohne Flipchart ;-)

Was ist „Lean Coffee“?

Lean Coffee ist ein strukturiertes Treffen ohne festgelegte Agenda. Ich finde es hat etwas von einem Mini-Barcamp. Trotzdem es keine vorab geplanten Themen gibt, läuft es sehr organisiert ab und folgt bestimmten Regeln. Diese sind jedoch bewusst sehr einfach gehalten und ermöglichen in relativ kurzer Zeit viele Themen zu besprechen.

  1. Die Inhalte, also die Agenda, wird zu Beginn jedes Treffens von den Teilnehmern per Abstimmung festgelegt.
  2. Jeder darf Themen (die zum Oberthema passen) vorschlagen.
  3. Jeder hat zwei Stimmen, um für die vorgestellten Themen zu wählen.
  4. Die Themen werden nach der Anzahl der Stimmen priorisiert und los geht’s.
  5. In Zeitfenstern von 10 Minuten werden die Themen der Reihe nach besprochen.

Sind die 10 Minuten um, entscheidet die Gruppe, ob das Thema verlängert werden soll. Dann geht es mit dem Folgethema weiter.

Weitere Informationen und Hintergründe zu „Lean Coffee“ findest du auch auf http://german.leancoffee.org/

Unser Lean Coffee Bochum - Austausch und Inspiration für nette Menschen

Anleitung „Lean Coffee“

Das brauchst du für einen Lean Coffee:

  • Moderator / Organisator
  • Teilnehmer (max. 20 Personen, für mehr ist das Format nicht so gut geeignet)
  • ein großes Blatt Papier, Haftnotizen und Stift (oder ein Flipchart)
  • Stoppuhr (zum Beispiel die in deinem Smartphone)
  1. Zur Vorbereitung nutzt man am besten drei Haftnotizen und schreibt darauf: Themenauswahl, Diskussion und Fertig (oder etwas, was bei dir gerade besser zu passen scheint).
  2. Dann bittet man die Teilnehmer Themen vorzuschlagen, indem sie einfach auf weitere Haftnotizen geschrieben und vom Moderator eingesammelt werden. Nicht jeder Teilnehmer muss etwas vorschlagen.
  3. Der Moderator liest die Themenvorschläge vor und bittet um Handzeichen zur Abstimmung. Jeder Teilnehmer hat zwei Stimmen.
  4. Um die Abstimmungsergebnisse festzuhalten, macht er einfach Punkte oder Striche auf die jeweilige Haftnotiz. Alternativ können die Themen auch herumgereicht werden, so dass jeder seine Stimmen auf den Themenzetteln selbst eintragen kann.
  5. Die Themen werden der Reihenfolge nach vom Moderator in die erste Rubrik (Themenauswahl) geklebt.
  6. Das Thema mit den meisten Stimmen wird zuerst besprochen. Zur Verfügung stehen 10 Minuten je Thema mit einer optionalen Verlängerung von 5 Minuten. Zur Zeitmessung eignen sich zum Beispiel die Stopp-Uhr-Funktion eines beliebigen Smartphones oder spezielle Moderator-Uhren.
  7. Nach 10 Minuten wird per Handzeichen abgestimmt, ob die Teilnehmer weiter über das aktuelle Thema sprechen möchten oder bereits zum nächsten Thema gewechselt werden soll.

Business-Treffen Bochum – unser Lean Coffee Bochum

Nun weißt du schon mal, wie unsere Treffen ablaufen. Aber interessant ist ja auch noch, wofür wir diese Treffen überhaupt veranstalten und was unser Ziel dabei ist.

In unserer Gruppenbeschreibung steht derzeit:

  • Wir wollen über ehrliche Zusammenarbeit, Business mit Herzblut, ernst gemeintes Netzwerken, Onlinemarketing und Digitalisierung sprechen.
    • Welche Möglichkeiten gibt es?
    • Was beschäftigt uns in Bezug auf diese Themen?
  • Dich erwartet ein freundlicher Umgang, netter Gedankenaustausch und ehrliches Netzwerken.

Im Prinzip trifft es das schon sehr genau. Denn es geht uns in erster Linie darum Menschen kennenzulernen, die Interesse daran haben sich auszutauschen. Und das ist wirklich wörtlich gemeint. Denn Austausch bedeutet häufig, dass leider nur einer etwas gibt und die anderen konsumieren dieses Wissen oder Engagement und ziehen weiter. Das ist 1. nicht nett und 2. kein Austausch. Denn dabei geht es um Geben UND Nehmen – nicht nur um Nehmen.

Es scheint, als ob daran wirklich viele Menschen aus der Region Interesse haben, denn die Anmeldezahlen für unser erstes Treffen haben bei Weitem übertroffen, womit wir gerechnet haben. Ich habe so auf  5 – 8 Personen getippt. Doch es haben sich wirklich sage und schreibe 18 Teilnehmer angemeldet.

Nach der großen Hitzewelle der letzen Wochen, ist genau für heute ein Unwetter für Bochum vorhergesagt. Ich hoffe es wird nicht so schlimm und es hält die Teilnehmer nicht davon ab zu unserem Treffen zu kommen.

Du möchtest auch mal dabei sein?

Wenn du Lust hast dich mit netten Menschen in ungezwungener Atmosphäre über Business-Themen auszutauschen, dann melde dich doch einfach unter miau@cat-competence.de